______Why am I here? Gratis bloggen bei
myblog.de

Zum letzten Eintrag...

Ich bin gerade zu dem Entschluss gekommen, dass ich wirklich ein bescheuertes, egoistisches Miststück bin. Wenn ich lese wie ich mich vorhin, im letzten Blogeintrag aufgeregt habe...ich könnte kotzen...mich ohrfeigen...kurz nachdem ich den letzten Eintrag verfasst und geblogt hatte, saß ich so weiterhin hier, an meinem Schreibtisch. Meine Tür einen Spalt offen, Meine Eltern und Opa im Wohnzimmer. Sie haben sich unterhalten. Natürlich haben ihm meine Eltern mal wieder zugeregt. Ob er nicht verstehe, dass Oma sich ausruhen muss, wenn sie vom KH nach Hause kommt. Das sie nicht einkaufen darf, keine Fenster putzen darf, nicht rum laufen soll, und das die beiden nicht mal auf Essen gehen sollen. Meine Oma würde das alles nur machen, weil sie es eben Opa recht machen will und noch zeigen will, was sie alles kann. Ja mag sein. Dem ist wirklich so. Und Oma ist stur. Nur Opa ist jemand, der sieht das in dem Moment nicht so. Vll redet er sich seine Welt auch zurecht. Doch fest steht, die beiden sind zu alt um dieses Verhalten noch zu ändern. Sie sind schon ihr Leben lang so und das wird sich kaum mehr ändern. Auf jeden Fall, beharrte Opa natürlich darauf, dass er sie ja immer frage und dass sie aber, natürlich auf verschiedenste Sachen welche ich jetzt nicht alle aufzählen werde, immer mit "Ja" oder "Nein, das passt schon" oder "Ja, natürlich können wir dort und dort hin laufen" antworten. Wie gesagt, wir wissen natürlich, dass ihr es in diesem Moment anders lieber wäre, aber Opa sieht das eben nicht. Er glaubt es ihr und denkt er tut ihr damit was gutes. Doch meine Eltern können wiederum auch nicht normal reden. Sie meinen es vll nicht böse und wollen selbst nur Gutes, jedoch werden sie dabei immer sehr laut (bzw. mein Vater zumindest) und sprechen die Dinge so aus, dass es sich gleich nach Vorwürfen anhört. Ich hatte mich also erst kurz von meiner Heulattacke erholt, als ich plötzlich hörte wie Opa das weinen anfing. Richtig. Extrem. Mir gefror das Blut regelrecht in den Adern. Ich hatte meinen Opa noch nie weinen gehört geschweigeden gesehen. Er konnte schon gar nicht mehr aufhören. Und so brach ich schließlich auch noch total ab. Ich habs auch nicht übers Herz gebracht ins Wohnzimmer zu gehen. Schlimm genug, dass ich es hören musste. Ich war am Ende. Ich glaube, so hab ich mich wirklich noch nie erlebt. Ich hab mich ins Bett gelegt und einfach nur drauf losgeheult. Das kenn ich eigentlich gar nicht, konnte doch warum auch immer einfach nicht aufhören. Ungefähr ne halbe Stunde lang. Mein Opa hat sich allem Anscheins nach eingeredet, jeder würde jetzt behaupten er ist Schuld (was natürlich nicht so ist), was ihm zwar meine Eltern auch klar machen wollten, dies aber wieder verdammt unpädagogisch verpackt haben. Sie haben auch immer wieder betont, es wäre ja in Ordnung, Oma würde es jetzt ja wieder relativ gut gehen, aber sie muss eben noch geschont werden, wenn sie wieder nach Hause kommt. Und mir geht es nach der ganzen Sache noch mieser. Vorallem, weil ich vorhin noch so unglaublich sauer auf alles war. Ich kanns immer noch nicht glauben. Ich denke es gibt nicht viele Menschen, die ihren Großvater je haben weinen hören bzw. gesehen. Man würde es von meinem auch nicht erwarten. Ich lag also seit ca. ner halben Stunde auf meinem Bett, hab mich nicht mehr eingekriegt, als plötzlich mein Vater reinkam. Ich glaube im ersten Moment dachte er, ich schlafe, weil er wieder raus ist. Daraufhin hab ich mich aufgerappelt, mir sonstige Spuren aus dem Gesicht gewischt (was mir jedoch glaube ich nicht sonderlich gut gelungen ist) als er noch mal reinkam, fragte ob ich Opa dann nach Hause fahre und hat noch irgendwas von "Ja, ich bin jetzt auch gescheit fertig" gelabert. Ich also ins Bad, versucht das heulen aufzuhören und mich gewaschen. Hab Opa dann schließlich nach Haus gefahren. Hab mich natürlich schön stark gegeben. Auch wenn meine Tränensäcke immer noch deutlich zu sehen waren bzw. wahrscheinlich immer noch sind...und da fängt er plötzlich wieder fast das weinen an und meint, jetzt gäbe jeder ihm die Schuld. Also hab ich auf ihn eingeredet, im Gegensatz zu meinen Eltern sehr ruhig und verständnisvoll (wenigstens etwas das ich kann), dass dem wirklich nicht so sei, er sich jetzt bitte keinen Kopf mehr machen solle, es Oma ja gut geht, sie sich schonen soll wenn sie nach Hause kommt und das er Papa doch kenne, dass der sich immer gleich so schroff anhört, auch wenn ers nicht so meint blabla halt^^ Naja ging dann auch, er hat mir dann mal wieder bestätigt, wie schön ich Auto fahren würde (nach nem Jahr Führerschein mag ich das auch schwer hoffen xD) und das ich bitte immer ganz arg aufpassen müsse, ich wäre doch eines von allem was er habe wie süß^^ Naja, die ganze Geschichte macht mich immer noch fertig...und ich muss sagen, daran sieht man, wie es einen Menschen verändern und zeigen kann, wenn plötzlich etwas geschieht vor dem man verdammt Angst hat und sich extreme Sorgen macht...
14.7.09 20:32


Werbung


Ich verdammtes egoistisches Miststück...

Ich kann nicht mehr und ich will nicht mehr. Ich sitze hier und kann einfach nicht aufhören zu heulen. Wegen einer eigentlichen Lapalie die mir normalerweiße am Arsch vorbei gehen würde...Am schlimmsten ist es wahrscheinlich wenn man genau die Menschen hasst die man eigentlich liebt. Es sind so viele Dinge die mich momentan einfach fertig und kaputt machen, auch wenn ich es nicht zeige und nicht darüber reden kann. Es sieht schließlich auch keiner. So geheult habe ich das letzte mal vor Jahren. Wahrscheinlich hat der Tropfen das Fass gerade einfach zum überlaufen gebracht...Ich habe mich einfach nur gefreut nachdem KH und einkaufen nach Hause zu kommen und den Rest meines Abends meine Ruhe zu haben. Jetzt dard dann natürlich ICH noch meinen Großvater nach Hause fahren, weil dieser sich jetzt eingebildet hat noch ein Bier trinken zu müssen. Und ICH bin selbstverständlich wieder an allem Schuld. Und überhaupt bin einfach nur ICH wieder extrem scheiße. Verzeiht mir, ich fühl mich deswegen selbst extrem schlecht, so sehr ich meinen Großvater auch liebe, aber ich kann mich mit ihm defintiv nicht länger als 15 Minuten unterhalten. Das sind einfach Generationsunterschiede. Er vertritt Ansichten die ich nicht gut heißen kann und versucht einfach sich immer einzumischen und "gutgemeinte" Ratschläge zu geben. Wann verstehen sie endlich, dass ich mir in NICHTS, in absolut gar NICHTS reinreden lasse? Das ich ein eigenständiger Mensch bin, der seine Entscheidungen selbst treffen kann. Das es einzig und alleine an MIR liegt welche Hautfarbe mein Freund hat und welches Bett ich MIR kaufen werde. Es sind alles Kleinigkeiten. Zu viele Kleinigkeiten. Diese stauen sich zusammen. Und nach 4 Stunden mit meinem Großvater kann ich einfach nicht mehr. Ich möchte einfach nur in RUHE essen, wo es ihm SCHEIßEGAL sein kann, WAS ich esse und in RUHE fern sehen. Was in mich reinkommt entscheide einzig und allein ICH. Weder Gott, der Teufel, Zeuss oder er. ICH. Von meiner Mutter gibt es sowieso nur Vorwürfe, wenn sie mal wieder schlecht gelaunt ist. Wie gerade. Wie des öfteren. Und mein Vater traut sich sein Maul sowieso nicht aufmachen, da es sonst "ja nur wieder Streit gibt". Also bleibt es mal wieder an MIR hängen. Ich verdammtes, undankbares, egoistisches 19-jähriges Kind, ich...
14.7.09 18:00


Zu viele Ereignisse an einem Tag.

Wo fang ich an, wo fang ich an...vll beim schlechten?
Meine Oma is wieder im KH -.- Das ist doch zum kotzen. Ich hoffe so sehr, dass das wieder wird, auch wenn ich diese Deprimiertheit nach außen nicht sonderlich gut zeigen kann...Ihr fällt das schnaufen immer noch so schwer...oder sogar schwerer als vorher...Weil sie aber auch, kaum ist sie zu Hause, gleich wieder rumhupfen und den Haushalt schmeißen muss. Das sie sich nicht einfach mal ausruhen kann -.- Hoffentlich kommt sie jetzt mal zur Vernunft...ich hoff ich schaffs morgen sie im KH zu besuchen...
Nun zum anderen...
Komm grad (naja gut vor ca. ner Stunde) ausm Fitnessstudio. Mit Mama und Petra. War ganz lustig. Anstrengend aber lustig. Die Leiterin scheint auch recht nett zu sein und so. Ich hab nur iwie Schiss, dass ich dadurch, dass Muskelmasse mehr wiegt als Fett, zunehm oO Wo ja laut anderen, kein Fett an mir wäre...egal...Sport kann ja nicht schaden. Und es macht Spaß und powert aus. Kann man seine Wut so schön reinstecken...
Und nun zum noch anderen...das ist jetzt keine halbe Stunde her. Dadurch das er S. ja momentan noch in Österreich war konnten wir nicht schreiben. Aber am WE kommt er ja heim...und vor ca. ner halben Stunde krieg ich ne SMS...denk an nicht böses...dann war sie von ihm...Ich schreib sie mal sammt, aller Rechtschreibfehler auf ;P

"Hi R. und wie gehts dir sorry habe die ganze Zeit an die falsche Nummer geschrieben und wie gehts dir hoff gut muss an dich denken die ganze Zeit du gefälst mir nämlich meld dich doch mal bitte jetz ok kannst auch anrufen wenn du willst würde mich freuen lieben gruß S."

Ja ich weiß die Fehler sind krass xD Und Satzzeichen kennt da jemand auch nicht. Und das, wo mir deutsch doch so wichtig ist...egal...hab ich halt genantwortet...Das ich grad ausm Studio komm, jetzt noch duschen geh und morgen Schule hab, was gut is, weil ich um 1 aus hab etc. 

Als Antwort kam schließlich folgendes:

"Ich muss die 0049 vor wählen im Ausland das habe ich aber nicht vergessen schön das du dich meldest du machst sport cool und unter die Dusche würde ich gern mal mit dir gehn hast am wochenende mal zeit würd dich gern zum essen oder kino einladen oder was machst du gerne sag es ruhig das machen wir wenn du zeit hast grins"

Jaja üble Rechtschreibfehler. Und keine Satzzeichen. Kann mich jedes mal drüber amüsieren xD

Seit der SMS leid ich unter nem Nervenzusammenbruch. Ich will mal Vor und Nachteile aufzählen.
1. zum Essen:
*essen macht dick. Mich zumindest xD
*es ist teuer. Und ich mag es nicht wenn andere für mich so viel Geld ausgeben.
*Man muss ziemlich viel dabei reden...
*Ich kann sowieso und grundsätzlich nicht essen. Ich sau mich jedes mal voll. Könnte peinlich werden.

2. zum Kino:
*Man muss nicht reden
*Aufgrund der Tatsache das man allerdings nicht reden muss, komm es evtl. zu "anderen" Sachen...
Daher ist fraglich was besser ist
*An sich wär Kino schon cool. Muss man sich nur noch auf nen Film einigen. Wenn man von dem überhaupt was mitkriegt xD

Also um alles in der Welt, was soll ich tun? Auch wenn es außen oft nicht den Anschein hat, bin ich innerlich doch ein unselbstbewusstest, mit Selbstzweifeln übersähtes, ängstliches Ding, dass in solchen Situationen nicht weiß wie es sich verhalten soll...
Und jetzt sitz ich da, mein aufgeklapptes Handy nebenmir und niemand der mir in dieser Situation helfen kann...Daran zeigt sich wieder: Sowas muss sich einfach ergeben. Auf Arbeit hat sichs ja schließlich auch einfach so ergeben. So schnell schaut man gar nicht, hat man plötzlich irgendwas irgendwo drinstecken. Ups, der Satz war ziemlich zweideutig xD Wobei ich jetzt weniger auf den Geschlechtsakt hinaus wollte, auch wenn der mit inbegriffen ist...Da gibts vorher kein Rumgefrage, Rumgetue etc.
Oh man...und Biggi kann mir auch nich helfen, dies noch auf Arbeit -.- Was soll ich tun? >.<

 

13.7.09 22:23


Kann das sein oO

Ich hab grad mal mehr aus Spaß an der Freude im Iternet nachgesehen wie viele Kalorien Mom und ich heute beim Radfahren verbrannt hätten. Aber das Ergebnis kann ich nicht wirklich glauben oO Wir sind um ca. 10.30 los gefahren und waren um ca. 13.45 wieder zu hause. Pause haben wir dazwischen auch gemacht. Also kann man sagen, wir waren gut 2 Stunden auf dem Sattel gesessen. Ich hab mal "Radfahren langsam" und "Radfahren mittel" im Kcalrechner angegeben. Bei Radfahren langsam würden bei mir 636 kcal rauskommen und bei mittel 1018. Das erscheint mir mal extrem hoch oO Bei Mama kommt natürlich noch einiges mehr raus, da sie auch einiges mehr wiegt als ich. Aber das wäre ja mehr als ich überhaupt gegessen hätte oO Anscheinend scheint n bisschen Bewegung doch was zu bringen xD Jetzt hab ich mir vorhin meinen kleinen Zeh extrem an meinem Stuhl angehauen. Seitdem ist er ziemlich rot, dick und tut weh. Ich bin echt nicht wehleidig. Aber ich mach mir schon Sorgen, dass da wieder was angebrochen ist. Hatte ich mit 14 mal am Daumen. Im Nachhinein betrachtet war das zwar n lustiges Ereignis nur eben schmerzhaft. Und wenns bis morgen nicht besser ist, werd ich wohl doch zum Arzt gehen. N gescheiter Grund und n freier Tag. Hat auch was für sich
12.7.09 20:07


My legs are dead

Seit meine Mutter wieder von Reha zu Hause ist, hats ihr Fahrrad fahren ziemlich angetan. Seitdem fährt sich auch zur Arbeit mit dem Rad etc. Und will mich natürlich dazu zu bringen, dass auch zu tun. Also hab ich mich Freitags ja schon dazu bereit erkärt, einmal mit ihr meine Arbeitsstrecke abzufahren. So ne gute halbe Stunde würd ich brauchen. Allerdings hab ich ihr auch zum 10 x Male erkärt, ich würde in meiner Freizeit ja gerne fahren, aber für die Arbeit is es mir zu streßig. Mit dem Auto kann ich danach noch sonst was erledigen und bin in 10 Minuten daheim. Und dabei bleibts auch. Jetzt hat sie mich heute morgen gefragt ob wir n bisschen fahren wollen. Ich wollte ihr die Laune nicht verderben und hab zugestimmt. Ich wusste ja noch nicht auf was ich mich da einlassen würde. Man muss festhalten: Das war mit Freitag das erste mal seit nem Jahr, dass ich wieder auf nem Rad saß. Und wenn dann wären die Strecken nicht erwähnenswert. Und so tuckerten wir verdammte 30km vor uns hin. Ich war fertig. Und sie wäre noch weiter gefahren. Allerdings hätte sie dann mit nem Nervenzusammenbruch meinerseits rechnen müssen xD Sicher sind 30 km für Leute die das öfter tun nicht viel...für mich aber definitiv schon. Schön wars ja trotzdem. Aber zu Hause habe ich meine Beine nicht mehr gespürt. Der Sattel hat extrem in Arsch und Fotze gedrückt. Das spür ich jetzt noch xD Morgen wird übel. Ich hoffe ich kann meine Kuplung trotz Muskelkater bedienen. Das geilste Gefühl ist jedoch immernoch, wenn man sein Ziel erreicht hat und diese ganze Anspannung und Last von einem abfällt. Und so n bisschen sportliche Betätigung soll ja nicht schaden. Auch wenn meine Energiezufuhr sowieso viel zu niedrig ist -.- Die nächsten Wochen gehen wir wohl mit Petra in son Fitnessding. 55 Tage, 44 Euro. Das ist schon eher meines, weil ich diese Geräte einfach liebe <3 Hab jetzt auch n bissl geschlafen. Mit so nem geilen Heizkissen. Gut wars.
12.7.09 18:13


Healthy Living

Ich hab gerade Gin auf dem Arm. Also meine Ratte. Gin ist mittlerweile ca. 2 Jahre und 1 Monat alt. Whiskey ist leider schon von uns gegangen >.< Naja. In letzter Zeit hat auch Gin ziemlich viele sichtbare Schirfwunden. Sehr wahrscheinlich Krebs. So tragisch es sein mag, Schicksal ist das so gut wie alle Ratten an Krebs sterben. Ich finds auch ganz furchtbar das zu sehen und nichts dagegen tun zu können. Aber immerhin hüpft und spring und frisst er. So ist nun mal das Leben. Und während ich mir so Gedanken darüber machte, habe ich mir überlegt was mich eigentlich am Leben hält und was nicht wirklich unbedingt gesund für mich sein mag. Erschreckenderweiße bin ich auf mehr ungesunde Dinge gestoßen -.-

Da wäre die falsche Ernährung, durch wohl zu wenig essen.
Da wäre das "gelegentliche" Einnehmen von Schlaf und Abführtabletten.
Da wäre die vermutlich viel viel viel zu Hohe Koffeinaufnahme durch Kaffee und Coke light.
Dementsprechend rauche ich auch mit Sicherheit zu viel.
Und das mein Hauptnahrungsmittel aus Obst und Gemüse besteht ist sicherlich auch nicht sonderlich gesund.
Und dann noch mein viel zu pessimistisches Denken...das tue ich allerdings schon immer...hat auch Vorteile.
Immerhin trinke ich nicht wirklich Alkohol...das gleicht sich ja vll wieder aus...okay...wohl eher nicht...

Und jetzt sitze ich da. Ich weiß das natürlich alles. Und evtl. sollte ich das ändern. Doch ich weiß auch, dass ich es vermutlich nicht ändern werde. Da macht sich die Menschheit wissend kaputt und tut nicht mal was dagegen. Ist schon merkwürdig was man alles tut um so zu sein wie man ist. Und Gin krabbelt weiter fröhlich auf meinen Schultern auf und ab. Ich liebe dich. Vll liegts auch daran, dass ich mir mal wieder Mantus - Blatt im Wind anhör. Sowas kann echt deprissiv machen. Hab ich aber schon lange nicht mehr gehört und hatte mal wieder Lust drauf. Und dann steht da noch die Frage im Raum ob und wann ER sich wieder meldet. Ist ja noch für ne Woche im Ausland und da sind die SMS so schweineteuer. Ob daraus was wird, ist mir ja auch ein Rätsel. Es ist 11 und ich bin nicht wirklich müde oO Auch mal was neues...Wenn das so weiter geht, blog ich heut noch öfter...

11.7.09 22:59


Männer und das Bier

Ich glaub mein Daddy hat nen ziemlichen Schwipps xD Der war seit Stunden bei den Nachbarn, Nachbars Geburtstag nachfeiern...gerade sagte meine Mutter schon, der hat bestimmt ne ziemliche Fahne wenn er wieder kommt. Hab ich bezweifelt, da mein Vater nie wirklich betrunken ist. Er trinkt zwar gerne sein abendliches Bier, aber nie so viel das er besoffen wäre...Das passiert vll ein mal im Jahr. Gerade kommt er nach Hause, schaut und grinst. Einfach so. Ich musste mir meinen Lachkrampf erstmal unterdrücken, was nicht wirklich funktioniert xD Und so grinst er fröhlich weiter. Naja. Vll ham die beiden dann heut nacht mal wieder Sex^^ Kommt in dem Alter ja nicht mehr all zu oft vor xD Naja ok mit 47 ist man nun nicht wirklich alt xD Anderes Thema: Sofern mir IRGENDJEMAND sagen kann, wie ich diese Scheiß Werbung vom Blog bekomme ohne dafür zu zahlen, so möge er sich doch bitte bei mir melden. Egal welches neue Lay ich einfügen möchte, ständig stört so ne verfickte Werbung -,- War vorhin mit Biggi erst einkaufen und anschließend am Plärrer, weil sie noch Smoke brauchte. Am Plärrer nen Parkplatz zu kriegen ist natürlich erst mal so n Ding für sich...Also einmal im Kreis gefahren, und glücklicherweiße ausnahmsweise doch noch einen in ner Nebenstraße bekommen. Um uns rum lauter Freudenhäuser und Nachtclubs. Ich mich köstlich darüber amüsiert und sag noch "Sicher das wir nich ina Ottostraße sind?" Die Ottostraße ist sozusagen Nürnbergs Fickviertel. Sie verneinte allerdings behaarlich. Aufm Rückweg seh ichs Schild. Also doch Ottostraße :D Haben ja schließlich nicht viele Straßen mit Sexbars & Co Waren noch kurz im "Condomi". Seit ich 18 bin, nehme ich mir vor endlich mal reinzugehen. Und doch nie geschafft. Is halt son...naja nicht Sexshop. Mehr auf die Lustige Art und Weiße...Gibt schon geile Sachen auf dieser Welt xD Nach meinem Geburtstag in 10 Tagen werd ich wohl mal einkaufen gehen :P Und am 15. kommt schließlich auch das neue Gehalt wieder. Als wir am Real nen Parkplatz suchten und uns erst mal mit diesem äußerst komplexen Parkplatz auseinandersetzen mussten, wurden wir von nem anderen Autofahrer Als "Bleede Sau" beschimpft xD Ich fands lustig. Gleichzeitiges Autofahren und in Lachkrämpe ausbrechen wirkt sich nur nicht gut auf den Verkehr aus xD Genauso wie Autofahren und niesen. Naja. Ich geh erst mal Pipi machen
11.7.09 20:42


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

The Blog

Start
Gästebuch
Archiv

´Bout

Über..."
Questions?!
Wäre ich...
Lovely

Life

Buenos Dias
Natur

Cuties

coming
coming
coming

Credits

Designer
Pic